Gemeinde Biebergemünd

  • Kontrastansicht Kontrast
  • Tastaturkürzel Tastaturkürzel
  • Barrierefrei Barrierefrei
  • Inhaltsverzeichnis
Navigation überspringen

» Startseite & Aktuelles » Vandalismus oder doch nur ein Tier? - Gräber auf dem Friedhof in Bieber wurden verwüstet  

Vandalismus oder doch nur ein Tier? - Gräber auf dem Friedhof in Bieber wurden verwüstet



Bürgermeister Weber fragt sich, ob die Verwüstungen auf dem Friedhof in Bieber von einem Tier stammen oder es sich doch um Vandalismus und Diebstahl handelt. Am letzten Wochenende wurden erneut bei drei Gräbern die Blumen herausgerissen und Erde aufgewühlt. Auch bei einem Kotrollgang am Montag dieser Woche mussten Zerstörungen an Gräbern festgestellt werden. Selbst um die Grabbeleuchtung gelenkten Stacheldraht hat nicht den gewünschten Erfolg erzielt. Tiere entwenden keine Kerzen aus Grablichtern. Hierbei handelt es sich eindeutig um eine Ordnungswidrigkeit in Form von Vandalismus; wenn nicht sogar bereits um eine Straftat der Grabschändung. Das unerlaubte Entfernen von Gegenständen von Gräbern kann als Straftatbestand des Diebstahls oder Störung der Totenruhe angesehen werden. Um die Täter zur Verantwortung bringen zu können, bittet Bürgermeister Weber um Hinweise aus der Bevölkerung, die natürlich vertraulich behandelt werden.



 


nach oben  nach oben
Gemeinde Biebergemünd Rathaus am Gemeindezentrum 63599 Biebergemünd Tel.: 0 60 50 / 97 17-0 E-Mail: Kontakt Datenschutz